Im Interview mit einem Gold II Spieler aus League of Legends!

1.) Hallo Thomas. Bitte erzähle uns, wie du zu LOL gekommen bist und warum du dabei geblieben bist?
Hallo Eatofid Team. Angefangen hat alles just for fun. Wir spielten bei Freunden und ich dachte mir, dieses Spiel hat es echt in sich.
Es gibt über 100 Champions, wobei jeder 5 Haupt Spells hat. Dann gibt`s noch so manche Items, welche man aktivieren kann, um sich einen Vorteil zu verschaffen.
Man muss die Vasallen abfarmen und dafür Sorge tragen, dass der gegnerische Laner nicht so gut weg kommt. Es gibt eine Menge an Items und und und…
Echt ein komplexes Spiel.
Da ich studiere und damit recht gut zurecht kommen, habe ich täglich vier bis fünf Stunden Zeit, um mich mit LOL zu beschäftigen. Hierbei kann ich einfach total abschalten und relaxen. Ich bin also kein Spieler der sich total reinsteigert, aber natürlich bin ich ehrgeizig und zielstrebig und möchte mehr erreichen als bisher. Mit meinen Alter von 38 wird das jedoch schwer. Die Reflexe lassen nach, desto älter man wird. ;-)

2.) Welches Elo, sprich Ranking bist du zur Zeit und wie schwer oder leicht war das?
Ich spiele alleine, habe zwar ein paar Freunde, doch diese sind kaum online und wenn, dann ranken sie nicht, sondern albern meist in offenen Spielen herum oder spielen gegen Bots. Wenn man keine Kollegen hat, mit denen man immer wieder rankt, ist das echt schwer. Man muss sich dann nämlich jedes mal auf`s neue auf seine Allys einstellen.
Ich spiele nun schon 3 Jahre, täglich wie geschrieben rund 5 Stunden und am Wochenende telweis mehr. Man denkt nun eventuell, dass ich doch schon längst zumindest Platin sein sollte.
Mit gleich starken Allys wäre das eventuell auch möglich, aber wenn ein Team nicht eingespielt ist, ist das fast ein Ding der Unmöglichkeit. Ich kenne DIA II Spieler, welche das ebenso nicht aus eigener Kraft schaffen. Die haben teilweise ebenso Smurfs mit Gold II-III, auf welchen sie alleine spielen.
Auf ihren Mains sind die dann Dia II-III und spielen nur im Team Ranking, wobei sie jedoch auch im Solo Q Ranking nicht alleine spielen, sondern fast immer 3-4 Allys mit von der Partie haben.
Da ist dann natürlich auch alles abgestimmt.

Es passiert selten aber doch, dass in meinem Team beispielsweise kein Tank ist. Das bedeutet dann mit grosser Wahrscheinlichkeit, dass dieses Match vorab verloren ist. Da sinkt dann natürlich auch die Motivation von so manchen und man spielt automatisch nochmals eine Schippe schlechter.
Verstehen sich die 2 Spieler auf der Bot Lane nicht, ist das auch ein totaler Nachteil und wenn der Jungler nicht gut gankt, hat fast alles keinen Sinn.
Ich ranke zwischen Gold IIII-II. Im Schnitt liege ich wohl bei Gold III.
Hierbei spiele ich Top und Mid.

Alleine im Ranking schaffe ich es eventuell noch auf Gold I, Platin V, aber viel höher werde ich wohl ohne Kumpels nicht kommen. Das ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, sofern man bedenken muss, das ich schon fast 40 bin.

3.) Also kann man durchaus behaupten, dass die Wahl der Champions wichtig ist?
Definitiv! Das ist das A und O. Wenn ich mir so die Spiele der Profi Gamer ansehe, merke ich oft, dass die sich diese grossteils vom Können her, auf gleicher Ebene befinden.
Das wichtigste sind wohl die Coaches dahinter, welche die gegnerischen Teams analysieren und somit auseinander legen, Schwachstellen aufdecken etc.
Aber in diese Liga werde ich nie kommen und sie auch nicht einmal durchschauen.

Ich habe schon jeden Champion des Öfteren gespielt und kann sie auch alle mein Eigen nennen.

Top und Mid sind meine Lanes. Ich liebe es, alleine zu spielen. Auf Top spiele ich mit Cho Gath und Malphite. In Mid mit Veigar und Lux.

All diese 4 Champions werden von den Pro Gamern kaum gespielt. Sie sind einfach nicht OP, sprich, over powerd. Es gibt von LOL immer wieder Patches. Da werden dann die Spells und die Passive von manchen Spielern angehoben oder gesenkt. Spells sind also sehr wichtig.

Cho Gath beispielsweise ist mit seinen Spells zu berechenbar. Seine Q würde einem Profi wohl auf der Lane nie Schaden zufügen, da er die Q kommen sieht und einfach ausweicht.
Im Team Fight ist sie jedoch nicht schlecht.
Da es jedoch Champs im Top gibt, die nicht nur auf der Lane und im Team Fight rocken, wird Cho wohl in der Regel nur bis Gold gespielt.
Ganz selten, dass er in Dia Rankings gepickt wird.

In der Mid beispielsweise Veigar ist das ebenso so eine Sache. Mir macht es einfach Spass mit ihm zu spielen, aber das es hier ebenso durchaus bessere Champs gibt, ist mir bewusst. Entweder sind sie zu schwer zu spielen oder sie machen mir keinen Spass, oder beides.
Veigar profitiert eben von seiner Kombi. Damit kann er viele Champs binnen 1-2 Sekunden plätten. Leider gibt es da aber auch wieder viele Champs, die ihn kontern. Somit ist Veigar auf der Lane fast nutzlos und man muss ihn total defensiv spielen.
Wenn beispielsweise im gegnerischen Team ein Ekko ist, bringt der Käfig von Veigar so gut wie nichts. Ekko springt einfach über den Käfig und die Kombi von Veigar ist nutzlos.
Oft kann man sich dann nur mit Müh und Not retten.
Wenn dann im späteren Spielverlauf im gegnerischen Team noch ein Lee Sin ist, welcher ebenso weg jumpen kann, dann ist man mit Veigar fast nutzlos für das eigene Team.
Darum wird auch dieser kaum gespielt.
Man sieht ja auch bei den World Games und den gesamten pro Games an sich, dass schon oft die gleichen Champs gewählt werden.
Aber mir macht das nichts. Wie schon erwähnt, geht es mir grossteils um den Spass.

4.) Warum schliesst du dich nicht einem gleich guten Clan an?
Es ist sehr schwierig einen zu finden. Leider sind die meisten Gold Spieler schon sehr ergeizig und viele von denen glauben, sie wären das non plus Ultra. Da betrachten sich tatsächlich einige als Profis. Damit komme ich nicht klar. Ebenso spielt der Alters Faktor eine Rolle.
Einmal hätte ich mich sogar bei einem semi Pro Clan beworben und nach 3 Spielen wurde festgestellt, dass ich einfach nicht gut genug bin. War aber auch sehr schwer für mich, mit und gegen lauter Dia Spieler zu zocken. Da war kein einziger Platin dabei. Gegen Platin V-III würde ich mich an einem guten Tag mit etwas Glück noch ran trauen, aber gegen Dias. Vergiss es. Ich hätte halt versucht, zumindest im Clan aufgenommen zu werden, als Trial, um zu lernen. Aber auch das ist nicht einfach.

Selbst einen Clan zu erstellen ist dir nie in den Sinn gekommen?
Nope! Das ist mir alles zu aufwändig. Da benötigt man Coaches, ein A u. B Team, Reserve Spieler oder für Low Elo, Mid und Top jeweils ein Team und pro Team einen Coach, eine Webseite, TS Server und und und…
Soviel Zeit habe ich dann leider nicht. Reizen würde es mich natürlich, aber das ist nicht mein Ding. Da spiele ich lieber selbst so dahin.

Ich liebe es mit Malphite auf der Top zu rocken. Der wird eigentlich nie gebannt. Spiele ihn seit 2 Jahren Main und da wurde er wohl nur 4-5 mal gebannt. Obwohl das letzte Jahr kein einziges mal. Früher also mehr.

Die Q und E rein, hit and run und im richtigen Moment zuschlagen und ihn verbrennen. Insider. Auch im Team Fight ist Malphite echt nett, wenn man mit ihm richtig tankt und seine R nutzt. Für mich der perfekte AP Tank.
5.) Was gibt`s sonst noch über dieses Spiel zu erfahren und danke dir vorab. :-)
Man kann süchtig werden, wenn man nicht genügend Selbstbeherrschung hat. Mir kann das nicht passieren, bin wohl schon zu alt, keineswegs blauäugig. Wäre ich 20 und etwas überheblich oder naiv, würde ich wohl denken, wenn ich jetzt schon teilweise Gold II bin, ist es nicht mehr weit bis Platin und dann bis Dia. So ist das aber nicht. Ich merke jetzt schon, dass ich schon fast anstehe und mich kaum noch bessere. Eine kleine Schippe geht da wohl noch. Fehler mache ich ja noch zur Genüge und solange ich diese erkenne, kann ich daran auch arbeiten.

Wenn man als Jungler spielt, benötigt man eine immens gute Map Control und Hammer Reflexe. Man müsste eigentlich nonstop zwischen Top, Mid und Bot switchen und blitzschnell entscheiden, wohin man soll. Man benötigt also nicht nur eine perfekte Map Control und Top Reflexe, sondern ebenso ein total gutes Timing beim Ganken. Also wenn man bei der Lane dann eingreift. Da muss der Moment einfach stimmen. Da geht es um Milli Sekunden, denn die Gegner sind auch keine Noobs.

Das Spiel an sich ist so komplex, das es schon unglaublich ist. Es gibt soviele Team Kombis und und und….

I love it!
Ebenso danke. xD

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>